Für mich war 2018 ein sehr intensives Jahr, in dem ich viel gelernt habe.

Ich habe gelacht und geweint, war glĂĽcklich und euphorisch und im nächsten Moment zu Tode betrĂĽbt. Ich habe geflucht und mich klein gemacht aber in erster Linie bin ich gewachsen – an mir selbst!

Ich bin sehr stolz auf mich und ich wünsche Dir,  dass Du das ebenfalls für Dich anerkennen kannst. 

In der heutigen und letzten Podcastfolge fĂĽr 2018 bedanke ich mich bei Dir fĂĽr dieses Jahr – fĂĽr Deine UnterstĂĽtzung, indem Du meine Blog Artikel liest und den Podcast hörst.
AuĂźerdem berichte ich von meinem “Learning” aus 2018 und was ich mir fĂĽr das neue Jahr vorgenommen habe.